Sons of Bill in Thalgau

Sie nennen sich „Sons of Bill“, gelten in Amerika als die Senkrechtstarter schlechthin und begeistern weltweit die Musikfans mit ihren Liedern, die eine exzellente Mixtur aus Rock- und Folkelementen sind und lieferten kürzlich in Thalgau ein grandioses Konzert ab.Gleichzeitig war das der Auftakt des heurigen „Goggolore-Festivals“, veranstaltet vom Thalgauer Rockprofessor Bernhard Iglhauser. Musikfreunde brauchen nicht lange auf die Fortsetzung des Gogolore-Festvilas warten, weil am 29. März wird sich niemand geringerer als Elliott Murphy in Thalgau die Ehren geben.

Bilder: Albert Moser

Schreibe einen Kommentar