Ein großes Fest für Reiter und Pferde

Der Leonhardiritt in Irrsdorf ist alljährlich ein großes Fest für Reiter und Pferde. Bei strahlendem Sonnenschein und beinahe hochsommerlichen Temperaturen lockte der Ritt heuer besonders viele Reiter, Besucher und Pferdefreunde an. Beim Festgottesdienst segnete Strasswalchens Pfarrer Norbert Nauthe die neuen Standarte, die dann an Josef Leitner von den Leonhardi Schützen Irrsdorf übergeben wird. Zum Abschluss gab es die traditionellen Reiterspiele bei denen Natascha Kindermann das Kranzlstechen bei den Ponys gewinnen konnte. Sieger im Ziehen eines Gewichtes von 1300 Kilo über eine Strecke von 35 Meter mit nur einem Zwischenhalt wurde Felix Honsig aus Henndorf.

Bilder: Albert Moser, www.moser.zenfolio.com

Schreibe einen Kommentar