Erzbischöflicher Segen für Ross und Reiter

Alle zwei Jahre veranstalten die Mitglieder des Eugendorfer Heimatvereins „D`Vorberger” den Georgiritt zum Kirchberg Kircherl. Nach einem Flurumritt gibt es die Pferdesgnung, die heuer am Ostermontag vom neuen Salzburger Erzbischof Franz Lackner durchgeführt wurde. Zum Abschluss des Leonhardirittes können Ross und Reiter beim Kranzlstechen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen können.

Bilder: Rule

Schreibe einen Kommentar